Categories
Default

Viele gesunde Möglichkeiten, Rote Bete auf den Tisch zu bringen

Rote Bete gibt es heutzutage in vielen Varianten. Als ich in den 1950er- und 1960er-Jahren aufwuchs, baute mein Vater draußen im Garten Rüben an. Meine Mutter hat regelmäßig Rüben eingemacht, Sommer für Sommer, und eines der Dinge, die ich liebte, war, sie zu schälen. Rüben sind insofern interessant, als dass man die Schale leicht abziehen kann, wenn man sie im Ganzen kocht und etwas abkühlen lässt. Das war eine meiner Aufgaben, bevor Mom ihre Essiglösung über sie in ihren Gläsern goss. Ich lernte, eingelegte Rüben zu lieben, denn das war das, was es bei uns am häufigsten gab. Bluttests.de

Leider reicht es nicht aus, Sommer für Sommer mit Rüben aufzuwachsen, um zu garantieren, dass man sie mag. Einige meiner Schwestern mögen sie nicht, während andere, wie ich, sie lieben. Eine andere Sache, die jedes Jahr mit Rüben zu tun hatte, war ein Rezept von meiner serbischen Großmutter. Sie machte eine Art Relish aus eingemachten Rüben, fein gerieben und mit vorbereitetem Meerrettich und ein wenig Zucker versetzt. Das war eine Osterleckerei, die mit Schinken serviert wurde. Bis heute versuche ich immer, etwas von dieser Würze zu machen, wenn wir einen Schinken im Haus haben.

Rote Bete in Rezepten

In Scheiben geschnittene gekochte Rüben sind wunderbar in einem Salat. Eine Schicht Babygrün, ein paar Scheiben Rote Bete, etwas weichen Ziegenkäse und eine Handvoll Walnüsse ergeben einen tollen Salat mit einem leichten Dressing. Gekochte oder gedünstete Rüben sind perfekt für Salat, aber auch eingelegte Rübenscheiben sind wunderbar.

Stellen Sie ein köstliches Relish her, indem Sie 3 mittelgroße Rüben in Folie eingewickelt rösten. Legen Sie sie auf ein kleines Backblech und backen Sie sie bei 400 Grad für eine Stunde oder bis sie weich sind, wenn Sie sie mit einem scharfen Messer anstechen. Braten Sie eine grob gehackte halbe Zwiebel in etwas Olivenöl an, bis sie weich und glasig ist. Geben Sie 2 geschälte, entkernte und klein gewürfelte Äpfel in die Pfanne und schwenken Sie sie, bis sie gerade anfangen, weich zu werden. Salzen und pfeffern Sie, und geben Sie 2 Esslöffel Apfelessig und 3 Esslöffel Honig dazu. Ein wenig geriebene Muskatnuss ist auch eine schöne Note. Sobald die Rüben gebacken sind, lassen Sie sie so weit abkühlen, dass Sie sie verarbeiten können. Schälen Sie sie, indem Sie die Schale abreiben. Mit Handschuhen verhindern Sie, dass sich Hände und Nägel rosa färben. Schneiden Sie die Rüben in kleine Würfel und geben Sie sie zu den Äpfeln und Zwiebeln. Mischen Sie alles und lassen Sie die Aromen mindestens 2 Stunden lang ziehen. Dies ist ein köstliches Relish oder eine leckere Beilage, die man auch alleine essen kann.

Rüben und Mangold gehören zur gleichen Pflanzenfamilie. Das Rübengrün kann auf die gleiche Weise gegessen werden, und der lebhaft bittere Geschmack ist köstlich. Sie sind unglaublich reich an Nährstoffen, besonders an Beta-Carotin und Lutein. Ein schnelles Sautieren von Rübengrün mit ein paar anderen Gemüsesorten ergibt ein schnelles und leichtes Pfannengericht.

Rote Bete kann auch roh gegessen werden, gerieben auf einem Salat. Sie können zu einem ähnlichen Rüben-Meerrettich-Gericht verarbeitet werden, aber alles frisch zubereitet. Verwenden Sie frische Rüben, fein gerieben, und frischen Meerrettich, fein gerieben, nach Geschmack. Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

Rote Bete-Sorten

Es gibt heute Rüben-Sorten, von denen ich als Kind noch nie gehört hatte, die aber heute vielerorts erhältlich sind. Chioggia-Rüben haben die schönste rosa-weiß gestreifte Farbe. Die spiralförmigen Farbschichten machen sie zu einer Freude für die Augen und den Magen. Goldene Rüben sind genau das, leuchtend goldgelb im Inneren. Sie sind etwas weniger süß als rote Rüben, aber auch weniger erdig, was die Leute manchmal an Rüben im Allgemeinen bemängeln.

Einige der gesündesten Eigenschaften von Rüben sind zart. Übermäßiges Backen oder Kochen vermindert die Menge an Folat und Lutein, die verfügbar sind. Rüben sind extrem reich an herzgesundem Folat. Sie haben großartige entzündungshemmende Eigenschaften und sind unglaublich reich an Ballaststoffen, was sie großartig für die Gesundheit des Dickdarms macht. Sie sind auch eine gute Quelle für Mangan und Vitamin C. Machen Sie Rote Bete zu einem Teil Ihrer Ernährung und beginnen Sie, die Früchte zu ernten.